Tisch-Multimeter

Diverse Sammlungen und Notizen
Antworten
emanuel
Site Admin
Beiträge: 10
Registriert: 3. Mai 2020, 09:46

Tisch-Multimeter

Beitrag von emanuel »

Es wirkt auf den ersten Blick nach einem umfangreicheren Gerät als es ist – dabei es ist simpel, fast archaisch pur und billig. Ein Tischmultimeter für klassisches Messen von Strom, Widerstand, Kapazität, Frequenz, in diesem Fall zusätzlich von Temperatur, mit akustischem Durchgangsprüfer, Diodentest und einer Hold-Funktion. Also das, was auch das kleine Hand-Multimeter mit der Knopfbatterie aus jedem Baumarkt abdeckt.
2.jpg
2.jpg (115.39 KiB) 72 mal betrachtet
Allerdings lässt die doch recht umfangreiche Größe auf den ersten Blick anderes vermuten, dennoch…
3.jpg
3.jpg (143.66 KiB) 72 mal betrachtet
…ist in dem großen Gehäuse einfach nur zusätzlich Platz für einiges an Kabeln beziehungsweise Messleitungen, zusätzlich befindet sich darunter noch ein größeres Batteriefach. Würde man die beiden Fächer ausblenden plus hinten den großen Überstand, der den Einschaltknopf und Kaltstrom-Stecker abdeckt und schützt, kommt beinahe wieder ein kleines Hand-Multimeter heraus. Also viel billiges Plastik um Nichts, aber es gibt einen erwünschten Vorteil für mich… es bekommt ein festes Eck am Werktisch und ist standfest.
4.jpg
4.jpg (240.09 KiB) 72 mal betrachtet
Denn das kleine Multimeter in der Hand kullert mitsamt losen Messleitungen regelmäßig von A nach B und nervt dann doch irgendwie – dieses Problem ist hiermit gelöst. Man könnte glatt sagen, man hat hier eine Lade zum Verstauen mit eingebauten Multimeter.
5.jpg
5.jpg (94.02 KiB) 72 mal betrachtet

emanuel
Site Admin
Beiträge: 10
Registriert: 3. Mai 2020, 09:46

Re: Tisch-Multimeter

Beitrag von emanuel »

Der Eintrag dient eigentlich nur als Test - keine Ahnung, was er bringen soll...

Antworten