Wolkenschnitt

IMG_0028

Wieder nur Handy-Fotos von unterwegs… schöne und zugleich seltsame Stimmung, die zwischen Aufleuchten und Dunkelheit am Himmel pendelte. Leider hier nicht mal ansatzweise zu erkennen, aber die Wolken bestanden aus mehreren, ganz dünnen und sehr feinen, scharfkantig abgetrennten Schichten, die wie tektonische Platten sich ineinander und aufeinander verschoben, verzogen und verformten. Ein paar Minuten erinnerte der Himmel an ein Farbrelief, in das man mit einem Messer feine Linien gezogen hatte und dabei immer wieder neue Farbschichten versetzt auftrug.

Tja. Auch so kann ein banaler Werkstättentermin am Land im dichten, hektischen Morgen-Verkehr ausschauen. Staub, Dreck und Lärm… und ein gemalter Bob-Ross-Himmel, der kurz zuvor von dichten Nebelschwaden durchzogen und dabei immer wieder verschluckt wurde. Inklusive der LKWs und meiner selbst.

IMG_0031

IMG_0035

IMG_0029

IMG_0027

IMG_0017

IMG_0007